Es begab sich ...

Geschichte nach einer wahren Begebenheit

Diese Erzählung handelt davon, wie Martin Luther die Weihnachtsgeschichte ins Deutsche übersetzte. Weil Luther mit manchem, was die damalige Kirche tat und lehrte nicht einverstanden war, beschlossen der Kaiser und die Kirche, dass er sterben soll. Da entführten ihn Freunde kurzerhand und versteckten ihn in der Wartburg . Alle meinten, er sei tot. Die Leute auf der Burg kannten ihn nur als „Junker Jörg“ …

Zielgruppe

Diese Geschichte ist sowohl für Kinder geeeignet, die Gott schon kennen, als auch für diejenigen, die noch nicht viel von Gott wissen.

Inhalt

  • Geschichte nach einer wahren Begebenheit
  • 6 Lektionsbilder

Nacherzählung des 1. Kapitels aus dem Buch „Der Streiter Gottes“, Ein Lutherbuch von Gustav Schröer, Quell-Verlag Stuttgart. Online-Rechte mit freundlicher Genehmigung von „Evangelische Verlagsanstalt GmbH“.